Aktualisierte Corona-Infos des WVV

Andreas Pohls Avatar

Der Westdeutsche Volleyball-Verband WVV hat seinen ►Artikel über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Volleyball-Sport aktualisiert. Die gute Nachricht kurz gefasst: Wir können weiterhin Volleyball spielen!

In seinem Artikel fasst der WVV die Änderungen der ►aktuellen Corona-Schutzverordnung für NRW (Stand 01.10.2021) zusammen und geht dabei kurz auf die Abkehr vom 7-Tage-Inzidenzwertes als alleinigem Bewertungsmaßstab und dessen Ergänzung durch die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz und der Auslastung der Intensivbetten ein. Unter Einhaltung der bekannten 3G-Regel, der entsprechenden Hygienekonzepte und der gebotenen Vorsicht beim Kontakt untereinander sei nach wie vor der Sport auch im Amateurbereich möglich.

Neuen Kommentar hinzufügen