Zwischenfazit zur Winterpause

Zur Winterpause, zum Abschluss der Hinrunden, darf man gerne einmal auf die Liga-Tabellen schielen, um zu sehen, ob man Trends für die Teams der SG Kaarst erkennen kann. Und wie es aussieht, haben sich die Teams auf ihren Mittelplätzen in den Tabellen ihrer Ligen zumindest etabliert. Es müsste in der Rückrunde schon arg blöd laufen, wenn da jetzt noch ein Team in Abstiegsgefahr geriete. Es müsste andererseits aber auch ein kleines Wunder geschehen, um noch Aufstiegschancen wahren zu können...

Damen

Ladies first: Mit 8 Punkten aus 3 Siegen in 6 Spielen hat sich das Damen-Team genau in die Tabellenmitte der Bezirksklasse platziert, auf Pos. 4 von 7 Plätzen. Ein klarer Abstiegstrend zeichnet sich für das Schlusslicht der Tabelle ab, die TG Neuss, die noch keinen Punkt hat erzielen können. Um den vorletzten Platz darf noch gerangelt werden: SV Rosellen II mit 6 Punkten und TSV Bayer Dormagen III mit 7 Punkten bleiben in Reichweite zur SG Kaarst!

Schon fast uneinholbar scheint dagegen der Spitzenreiter, das Team II des Erkelenzer VV, das mit 17 Punkten aus 6 Spielen nur einen einzigen Punkt hat abgeben müssen. Der zweite Platz jedoch, derzeit vom VSC Grevenbroich belegt, scheint im Bereich des Erreichbaren zu liegen: Mit nur 4 Siegen aus 6 Spielen erscheint der Club aus dem 'Süden' angreifbar.

► Tabelle der Damen-Bezirksklasse

Fotos des Damen-Heimspiels

vom 26.11.2016 gegen TuS Jahn Mönchengladbach, das leider 0:3 (22:25; 19:25; 20:25) verloren ging:

Weibl. U18-Jugend

In der Bezirksliga-Tabelle der U18-Mädels sieht es ähnlich aus: Unsere Mädels tummeln sich mit zwei weiteren von insgesamt 8 Teams mit jeweils 8 Punkten im Mittelfeld, die Mannschaft auf dem letzten Platz scheint mit 0 Punkten schon jetzt verloren zu sein sowie der Spitzenreiter mit vollen 16 Punkten aus 8 Spielen unerreichbar zu sein.

► Tabelle der wU18-Bezirksliga

Herren

Die Kaarster Herren dagegen schauen vermutlich nicht ganz so unbesorgt auf die Tabelle: Mit dem 5. von 7 Plätzen und 6 Punkten aus 6 Spielen ist der letzte Tabellenplatz, der derzeit mit 3 Punkten vom TV Mülfort-Bell belegt wird, nicht allzu weit entfernt. Doch haben die Jungs im letzten Spiel mit einem äußerst motivierenden Sieg gegen den Lokalgegner TV Büttgen-Vorst die Hinrunde beendet und sich somit mit einem positiven Gefühl in die Winterpause verabschiedet, das sie sicherlich zu Beginn der Rückrunde beflügeln wird. ;-)

► Tabelle der Herren-Bezirksliga

Winterpause

In diesem Sinne können die Teams und ihre Fans beruhigt die Winterpause genießen. Wir wünschen ihnen und unseren Lesern frohe Festtage, gesegnete Weihnachten, angenehme und ruhige Ferien und einen guten Rutsch in ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr!

Adventskranz.gif